Technologie

2009_Slide_08

Fräsen

Fräsen von Werkstücken von winzigsten Abmessungen bis maximal 150 mm Kantenlänge (Aluminium, Kunststoff) sowie 4-Achs-Fräsen an Drehteilen mit modernster CNC-Technik und bis zu 15.000 Umdrehungen/Minute. Mehrseitige Bearbeitung mit Hilfe von individuellen Sonderspannvorrichtungen. Konventionelles Fräsen.

Maximal bearbeitbare Teileabmessungen, abhängig von Werkstoff und Teilegeometrie:
– Aluminium, Kunststoff: Bis 150 x 150 mm
– Stahlwerkstoffe: Bis 70 x 70 mm

Bohren

Wir bohren ab Durchmessern von 0,2 mm und bis zu Tiefen von 25 x D, je nach Anwendungsfall CNC- gesteuert oder auf konventionellen Reihen- und Ständerbohrmaschinen mit bis zu 15.000 min-1. Maximale Größe für Bohrteile: 150 x 150 mm

Baugruppenmontage

Wir montieren von uns hergestellte, von Ihnen beigestellte oder zugekaufte Normteile zu kompletten Baugruppen und konfektionieren diese mit Dichtungsringen etc. Gerne arbeiten wir ein entsprechendes Angebot für Sie aus.

Unser Bearbeitungsangebot beschränken wir zunächst bewusst auf unsere Kernkompetenz: Die spanabhebende Weichbearbeitung durch Fräsen und Bohren sowie Montagearbeiten. Wärmebehandlung, Schleifarbeiten, Oberflächenbeschichtungen oder ähnliches überlassen wir Spezialisten auf diesen Gebieten.
Auf Wunsch geben wir diese Arbeiten für Sie außer Haus zu erfahrenen Partnern, Sie erhalten von uns das komplett gehärtete, geschliffene und oberflächenbehandelte Teil – einbaufertig.